Ist jeder Wellensittich geeignet für die Haltung in einer Außenvoliere?

Gibt es besondere Voraussetzungen, wann ein Wellensittich in einer Voliere leben kann? Oder ist grundsätzlich jeder Wellensittich für Volierenhaltung geeignet?

Nein, nicht jeder Wellensittich ist für das Leben in einer Außenvoliere geeignet.

Ich würde niemals zu alte Vögel (maximal 7-8 Jahre, je nach Allgemeinzustand), die nur Wohnungshaltung kennen, neu in eine Voliere setzen. Die Umstellung könnte zu hart für sie sein, und die Gefahr, dass sie ihren ersten Winter im Freien nicht überleben, gehe ich nicht ein.

Wellensittiche, die gerade eine schwere Krankheit überstanden haben, sollten auch nicht gleich umgesiedelt werden. Ist die Krankheit komplett ausgeheilt und der Vogel wieder absolut fit, spricht nichts dagegen; anders aber sieht es bei chronisch kranken Vögeln aus. Grundsätzlich schließt es sich sowieso aus, chronisch kranke Vögel mit gesunden zusammenzusetzen - es sei denn, es handelt sich um eine nicht übertragbare Krankheit.

Komplett flugunfähige Wellensittiche halte ich auch nicht für volierentauglich. Eine Voliere hat in der Regel eine Höhe von ca. zwei Metern und entsprechend hoch angebrachte Sitzgelegenheiten. Stürzt ein flugunfähiger Vogel aus dieser Höhe ab, kann er sich dabei sehr schwer verletzen.

Zahmer Wellensittich in der Außenvoliere?

Oft gefragt wird auch, wie es mit sehr zahmen und/oder jahrelang einzeln gehaltenen Wellensittichen aussieht. Hier habe ich keine Bedenken, weil mir die Erfahrung gezeigt hat, dass auch fehlgeprägte, verhaltensgestörte und sehr menschengebundene Wellis nach einer Eingewöhnungsphase ganz normal agieren. Somit können sie lernen, wieder normales "wellensittisches" Verhalten zu zeigen. Die zahlreichen Artgenossen helfen einem menschenbezogenen Wellensittich schnell über den ersten Verlustschmerz hinweg.

zahmer Wellensittich in der Außenvoliere

Meine kleine Blue war ein Ausnahmevogel. Ich hatte sie und ein paar andere Wellensittiche zunächst in der Wohnung; dort war sie ohne weiteres Zutun praktisch sofort zahm. Im Gegensatz zu allen anderen zahmen Wellensittichen, die ich jemals aufgenommen habe, hat sie ihre Zahmheit nie verloren und kam immer angeflogen. Dabei war sie jedoch keinesfalls fehlgeprägt, denn sie hatte einen festen Partner.
Ich werde sie niemals vergessen.

Bleibt ein Wellensittich zahm?

Wenn der Volierenbesitzer sich nicht weiter mit dem zahmen Vogel beschäftigt, wird er auch seine Zahmheit verlieren. Wer nun meint, dass das ja negativ ist, sollte bedenken, dass natürliches, normales Verhalten viel wichtiger ist als Zahmheit. Übermäßig zahme Wellensittiche, die anfangs mehr Interesse an mir als an ihren Kumpels gezeigt haben, habe ich grundsätzlich immer in Ruhe gelassen und bin nicht auf ihre Annäherungsversuche eingegangen. So erleichtert man ihnen den Eingewöhnungsprozess und die Annäherung an die künftigen Welli-Freunde.