Was kostet eine Außenvoliere?

Eine Außenvoliere ist in der Anschaffung nicht billig. Ich werde immer wieder gefragt, was denn "so eine Voliere so kostet", aber ganz ehrlich, um diese Frage jedem individuell zu beantworten, bräuchte ich eine funktionierende Glaskugel. Das, was am Ende herauskommt, hängt von sehr vielen einzelnen Faktoren ab. Hier mal beispielhaft ein paar Denkanstöße:

  • Schutzhaus - gibt es das schon? Muss es neu gebaut werden? Vielleicht ein Gartenhaus, das man aber unbedingt nachträglich noch gut isolieren sollte?
  • Holz - wenn es verwendet werden soll, welches? Billiges Holz muss nach ein paar Jahren, in denen es der Witterung ausgesetzt ist, ausgetauscht werden.
  • Volierendraht
  • Oder fertige Volierenteile? Wie viele brauche ich davon? Was wird an Zusatzmaterialien benötigt?
  • Wie soll das Dach des Flugraumes aussehen? Holzdach mit Dachpappe? Oder Doppelstegplatten? Ein offenes Dach aus Volierendraht ist wegen möglicher Krankheitsübertragung durch Wildvögel nicht empfehlenswert.
  • Eine Bodenplatte aus Beton als Schutz gegen Nagetiere, die sich sonst unterirdisch in die Voliere wühlen können?

Was deine Wunsch-Voliere kosten wird, kann dir also ein Außenstehender nicht sagen.

Um überhaupt mal eine Zahl zu nennen, behaupte ich mal, dass am Ende ein vierstelliger Betrag herauskommen wird, wenn man bei Null anfängt.

Laufende Kosten einer Gartenvoliere

Mit der "Anschaffung" bzw. dem Bau der Voliere ist es natürlich nicht getan.

Es kommen laufende Kosten hinzu; sowohl regelmäßig wiederkehrende für Futter und Einstreu als auch unkalkulierbare z. B. für den Tierarzt. Da in einer Gartenvoliere normalerweise wesentlich mehr Vögel gehalten werden als in der Wohnung, ist dieser Punkt nicht zu vernachlässigen.

Einplanen sollte man auch unbedingt notwendige Renovierungsarbeiten, die spätestens nach ein paar Jahren auf einen zukommen. Das kann neuer Volierendraht sein, oder es müssen neue Holzbalken her, oder ...

Holzlasur zur Pflege des Holzes ist auf jeden Fall nötig (davon ausgehend, dass irgendwo an der Voliere Holz verwendet wird).

Die Wellivilla ist in vierzehn Jahren zwei Mal renoviert worden.

Renovierung der Gartenvoliere

Im Jahr 2010 wurde die Wellivilla generalüberholt. Der Außenteil wurde komplett abgerissen und neu aufgebaut. Auf dem Bild ist das neue Holz zu sehen, das nach dem Anstrich trocknet. Mehr Infos zur Renovierung.