Sitzmöglichkeiten: Äste und Seile

Naturäste sind die einfachste, schönste und natürlichste Möglichkeit. Als Holzarten kommen u. a. in Frage: Ahorn, Birke, Eiche (nur getrocknet, nicht frisch verwenden!), Erle, Esche, Haselnuss, Korkenzieherhasel und -weide, Linde, Pappel und Platane.

Die Äste befestige ich mit sehr starkem Blumenbindedraht oder Uhrkettchen (gibt's im Baumarkt), indem ich sie an S-Haken hänge.

Außerdem können auch Sitzseile durch die Voliere gespannt werden. Ich nehme dazu Sisal-Seil aus dem Baumarkt (gibt es gleich in 10 m Länge). Das Seil muss regelmäßig überprüft werden, da es an den Enden irgendwann ausfranst. Diese Fransen müssen dann umgehend abgeschnitten und entfernt werden. Es hat leider schon Fälle gegeben, bei denen sich Wellensittiche mit solchen Fransen stranguliert haben (glücklicherweise nicht bei mir).
Gleiches gilt für Spielzeug mit fransigen Bestandteilen.