Zubehör für den Volieren-Alltag

Was braucht man eigentlich im Alltag mit einer Außenvoliere? An manches sollte man durchaus schon frühzeitig denken und mit einplanen.

  • mindestens eine gut verschließbare Futtertonne
    (Eine Voliere wirkt wie ein Magnet auf Mäuse. Und eventuell auch Ratten. Also aufpassen und alle Ritzen verschließen.)
  • ein kleines Behältnis, um das Futter aus der Tonne herauszuschöpfen
  • ein großer Kescher
  • mindestens ein Transportkäfig/Krankenkäfig und entsprechende Einrichtung
  • Putzzeug (Lappen, Topfschwamm, Eimer)
  • Müllbeutel
  • Wasserzufuhr in unmittelbarer Nähe der Voliere
  • Schraubhaken zur Befestigung
  • starker Blumenbindedraht und/oder Uhrkettchen
  • Werkzeug (Schraubendreher, Hammer, Zange)
  • Sieb (für Sand)
  • Kehrblech und Handfeger
  • Rechen, Harke, Besen

Persönliche Empfehlungen aus der Wellivilla:

Futtertonne
Kerbl 82269 Futtertonne Tom,
16kg, 46 l, 44, 5 x 40 x 61 cm, grau

Kescher
Nobby 85030 Vogelfangkescher Tüll
Stiel: 60 cm, Tüllkopf 30 cm